parallax background
 

Zertifiziertes Training


Die Absolvierung eines zertifizierten IRRT-Trainings Level I hat sich zum Erlernen der Methode bewährt. Der damit verbundene Aufwand ist überschaubar, und man hat die Gewähr, dass man genügend Einblick in die Methode bekommen hat, um sie eigenverantwortlich einsetzen zu können.

Je nachdem, wie breit und intensiv Psychotherapeuten die Methode einsetzen möchten, können sie eine Fortsetzung mit einer Level II-Zertifizierung anstreben und bei entsprechender Eignung und Motivation selbst IRRT-Supervisor und -Trainer werden.


Curriculum Level I

1. Seminar (20 UE)

  • Trauma und PTBS: Ein Überblick
  • IRRT: Ein integrativer Trauma-Verarbeitungsansatz mit imaginativ-ressourcenorientierten Elementen
  • Ein- und Ausschlusskriterien, Behandlungsplanung
  • 3 IRRT Phasen, phasenspezifische therapeutische Ziele
  • Fallbeispiele: IRRT bei Typ I- und Typ II-Traumatisierungen – Videodemonstrationen
  • Selbsterfahrung und supervidierte Übungen
  • Vorbereitung der Einzelsupervision
2. Seminar (20 UE)
  • Vertiefung der IRRT-Grundlagen
  • Reine Phase 3-Sitzungen als stabilisierende Interventionen bei SVV, Suizidalität und zur psychodynamischen Diagnostik
  • Fortgeschrittene Anwendungen der IRRT-Methode mit schwierigen Patienten und komplexer PTBS, Nicht-TraumaIndikationen (Angst, Depression, Kindheitsbelastungen)
  • IRRT bei anhaltender Trauer
  • Video- und Live-Demonstrationen
  • Fallkonzeptionen und Einführung Gruppensupervision
  • Selbsterfahrung und supervidierte Übungen
3. Seminar (20 UE)
    • Zusammenfassung u. Vertiefung der Theorie („IRRT-Struktur“) • Video- und Live-Demonstrationen, Selbsterfahrungen je nach Bedarf bei Trauma oder Phase 3 • Fallkonzeptionen der Teilnehmer und erste Gruppensupervision


Termine 2022

Leitung Dipl. Psych. Susanne Heering

Termine folgen in Kürze. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.